Neutralität

Die Artikel sollen neutral und möglichst objektiv gehalten sein. Nachfolgend sind einige Kriterien aufgeführt die speziell für die Asawiki gelten, im Großen und Ganzen aber den Regeln der Wikipedia entsprechen.

Quellenangaben

Quellenangaben sind notwendig. Ansonsten kann es sein das der Eintrag bei der nächsten Editierung durch einen anderen Benutzer im hinduistischen Nirvana verschwindet. Als Quellenangaben werden die der Fachwissenschaften bevorzugt. Dazu zählen u.a. die der Skandinavistik (früher „Nordistik“), der verschiedenen Sprachwissenschaften, Ethnologie, der vergleichenden Religionswissenschaft, sowie die Überlieferungen der historischen Schriftsteller.

Die Artikel in Asawiki sind zwar thematisch eingegrenzt, sollen aber den gleichen Anforderungen genügen wie in der Wikipedia. Um einen Artikel vor dem Löschen zu bewahren sollte er auf jeden Fall mit belegbaren Quellen unterlegt werden.

  • Artikel sollen überprüfbare Informationen aus zuverlässigen schriftlichen Quellen enthalten.
  • Webseiten die Aussagen belegen oder ergänzen kann man gesondert unter der Überschrift Weblinks eintragen. Es soll aber darauf hingewiesen werden das schriftliche Quellen gegenüber sekundären wie der sogenannten "grauen Literatur" bevorzugt werden.
  • Artikel sollten Angaben enthalten, die mit eigenem Rechercheaufwand bestätigt werden können. Strittige Angaben und Zitate sind mit Quellenangaben zu belegen.
  • Die Pflicht, Informationen zu belegen, liegt bei dem, der sie im Artikel haben möchte. – Sie liegt nicht bei dem, der sie in Frage stellt.
  • Bei Copyrightverletzungen wird der Beitrag sofort und ohne Diskussion gelöscht. Das heißt: Inhalte von Autoren die nicht mindestens 70 Jahre verstorben sind, sind nicht copyrightfrei. Ihre Aussagen müssen unter Angabe des Werkes (Name, titel, Erscheinungsjahr) als Zitat kenntlich gemacht werden.
  • Inhalte von Webseiten können im Prinzip übernommen werden, aber man sollte sich die Zeit nehmen und den Autor fragen ob man einen Text verwenden darf.

Eine Quellenagabe innerhalb eines Textes sieht z.B. so aus:

In der Saga von Ketil Hakenlachs (Kap. 5) „... ist von einem Wikingerkönig Framar die Rede, der aber deutlich als Berserker gekennzeichnet ist..“

(Lily Weiser: "Altgermanische Jünglingsweihen und Männerbünde“. Bühl 1927; S. 132-136)

man kann das auch etwas vereinfachen indem man hinter das Zitat in Klammern den Autor (Lily Weiser) schreibt und unter Quellenangaben den kompletten Buchtitel nennt.

Siehe auch: Im Wiki Richtig zitieren.

Verzichtet bitte auf Linklisten. Weblinks sollten nur zum besseren Verständnis eines Artikels verwendet und nur sparsam eingesetzt werden.

Relevanzkriterien

Relevant im Sinne der Asawiki sind heidnische Themen. Der Fokus liegt auf Asatru. Siehe dazu auch was Asawiki nicht ist. Ein Artikel bspw. über Klebstoff wäre irrelevant, es sei denn er behandelt die archäologische Entdeckung eines antiken Klebstoffes. Wenn ein artikel zur Löschung vorgeschlagen wird, heißt das nicht unbedingt das er auch gelöscht wird. In der Löschdiskussion wird darüber diskutiert ob der Artikel für Asawiki relevant ist. Angemeldete Nutzer könne sich daran beteilligen und stimmen innerhalb von 2 Wochen mit einem behalten oder löschen ab. (Nur jeweils einmal eintragen).

Auf eigene Deutungen sollte man nach Möglichkeit ganz verzichten und sich lieber an konkrete Quellenangeban halten. Asawiki ist keine Plattform für die persönliche Auslegung historischer Schriften. Siehe auch Selbstdarstellung. Asatru ist zwar eine Religion, doch im Asawiki geht es um Wissen, nicht um Glauben.

"heidnisch gebunden"

Damit ist gemeint, das ein Artikel einen konkreten Bezug zum Heidentum, bzw, Asatru haben muß. Ein Artikel über Island ist z.B. nicht relevant wenn es darin um die geografische Länge und Breite geht oder um die dezeitige Einwohnerzahl. Ein Artikel über isländische Sagas sollte z.B. auch Isländersagas benannt werden. Ein Artikel über die besondere Rolle Islands für das Heidentum sollte das Land unter diesem Aspekt behandeln und etwa geografische Daten nur erwähnen wenn sie zum besseren Verständnis beitragen.

Wiederspruch zur Forschung

Maßgebend ist die aktuelle Forschung bspw. aus den Bereichen Skandinavistik, Archäologie, Religionswissenschaften, Ethnologie, Philologie u.a.

Esoterische Meinungen oder Lehren die im Widerspruch zum Stand der Forschung stehen erfüllen nicht die Relevanzkriterien Asawikis. Ein Artikel zur Theosophie ist bspw. relevant soweit er "heidnisch gebunden" ist, also z.B. den Einfluß der Theosophie auf das Heidentum darlegt. Anders verhält es sich wenn die Theosophie als Basis der Interpretation von mythologischen Begriffen verwendet wird. Der thematische Bezug ist also das entscheidende.



Waren die Informationen auf dieser Seite für dich hilfreich?
Wenn nicht, dann klick bitte hier und schreib uns, was du gesucht hast und was dir fehlte.